Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Seniorentanz

Der Seniorentanz stellt sich vor

Vier Schritte vor und side step ...

... seit zwei Jahren Seniorentanz in der Kirchengemeinde Nikolassee    mit Gertraud Matthaei

Im Jochen-Klepper-Saal des Gemeinde­hauses am Kirchweg trifft sich jeden Mon­tagvormittag eine Gruppe tanzfreudiger Seniorinnen und ein Senior, um sich unter der sachkundigen Leitung von Gertraud Matthaei zu bewegen, neue Tanzschritte zu lernen und um sie zu Kreistänzen, Square Dances oder im Walzertakt zu verbinden. Das sieht leicht aus, ist es eigentlich auch, aber die Koordination von Rhythmik und Schrittfolgen fiel uns in jungen Jahren leich­ter. Jetzt müssen wir es üben. Das macht Spaß, trainiert Kopf und Glieder und nicht zuletzt den Kreislauf.

Engagiert und unermüdlich, selbst leicht­füßig, bringt uns Gertraud Matthaei stets freundlich in Schwung. Zuerst kommt ein Tanz zum Aufwärmen, z. B. die „Speckne­rin", dann werden neue Schrittfolgen geübt, Bekanntes vertieft, Kreistänze, Paartänze, Line Dances usw. folgen. Im Walzertakt klingt dann der Vormittag aus.

Zur Halbzeit gibt es den „Tanz im Sitzen" zum Verschnaufen. Wir wussten gar nicht, dass es so etwas gibt, Bewegung für Fin­ger- und Handgelenke, Schultern und Hüf­ten und immer von rhythmischer Musik be­gleitet. Die Koordination der Bewegungen gelingt häufig nicht und muss geübt wer­den. Das ist oft Anlass für Heiterkeit.

Anfangs waren wir eine kleine Gruppe, die inzwischen auf über 20 Personen ge­wachsen ist. Wir alle freuen uns auf den gemeinsamen Tanz in dem wunderschö­nen „Jochen-Klepper-Saal" mit seinem ge­pflegten Parkettboden. Da tun dann hinter­her die Füße nicht weh. Gern bezahlen wir den kleinen Obulus für die Nutzung dieses schönen Raumes.

Auch bei Gemeindefesten war unsere Gruppe beim „Tanz ein­fach mit" aktiv. Es kamen fröhliche Run­den aller Altersgruppen zusammen, die ge­meinsam zur Musik tanzten. So soll es auch weitergehen.

Gertraud Matthaei und Werner Odenbach

 

Letzte Änderung am: 21.05.2020