Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Gemeindeseminar

 

Einladung zum 5. Gemeindeseminar

Liebe Gemeinde!

Prof. Schilling und ich laden Sie herzlich ein zum 5. Gemeindeseminar. Ab September 2021 wollen wir mit Ihnen das gerade erschienene Buch von Jörg Lauster „Der Heilige Geist – Eine Biographie“ lesen und besprechen. Zur Erinnerung: Bisher haben wir „Die Verzauberung der Welt“ von Jörg Lauster, „Toleranz und Gewalt“ von Arnold Angenendt, „1517“ von Heinz Schilling und „Der Gott in einer Nuss“ von Christian Lehnert gelesen.

Nun also eine Biographie des Heiligen Geistes. Eine grandiose Idee von dem Münchener Systematiker Jörg Lauster, eine Biographie der dritten Person der Trinität zu schreiben – des Heiligen Geistes. Lauster verfolgt das Wirken und die Wirkung des Heiligen Geistes in 2000 Jahren Kirchengeschichte. Und nennt das Biographie. Denn es geht ja wirklich um eine lebendige Person Gottes, die unsere Welt seit 2000 Jahren verändert. Die uns so hat werden lassen, wie wir heute sind.

Der große, in Berlin lehrende Hegel hat mit seiner „Phänomenologie des Geistes“ mal etwas Ähnliches gewagt. Und hat damit über Karl Marx, der Hegel vom Kopf auf die Füße stellen wollte, das 20. Jahrhundert maßgeblich und leider nur in wenigen Fragen positiv geprägt.

In den vier großen Teilen seines Buches beschreibt Lauster den Weg des Geistes „Von den Ursprüngen zur sichtbaren Gestalt des Geistes“, „Geist und Mensch“, „Geist und Geschichte“ und „Geist und Welt“. Bis zum Sommer 2022 haben wir also gemeinsam Zeit, das Buch mit seinen rund 400 Seiten zu lesen.

Wir schlagen Ihnen nach der Erfahrung der bisherigen Seminare vor, dass wir uns immer am ersten Dienstag im Monat im Klepper-Saal des Gemeindehauses um 19.00 Uhr treffen.

Das Buch kostet 30 € und ist bei C.H. Beck erschienen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Lektüre mit Ihnen.

Ihr Steffen Reiche und Prof. Heinz Schilling

Letzte Änderung am: 29.05.2021