Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Konfirmation

Konfirmandenzeit in Nikolassee


Wer erwachsen werden und selbstständig Verantwortung übernehmen will, sucht nach Maßstäben und Gewissheiten, die ein wichtiger Halt sein können. Die „Konfi-Zeit“ in der Gemeinde Nikolassee bietet dazu eine gute Gelegenheit. Zusammen mit Gleichaltrigen tauschen sich die Konfirmand*innen über die Fragen aus, die ihnen wichtig sind und beziehen dabei Antworten ein, die die Christenheit bis heute weitertragen. Das ist nicht nur Kopfarbeit; es geht dabei auch fröhlich und kreativ zu. Gemeinsam machen sie Erfahrungen auf dem Weg zu einem Glauben, den sie selbst vertreten lernen.

Verantwortet wird der Konfi-Kurs von Pfarrer Steffen Reiche

Auf den nächsten Seiten gibt es einige Informationen über den gegenwärtigen Konfi-Kurs.

 

Brief zum Beginn des Konfirmandenkurses

Evangelische Kirchengemeinde Nikolassee

Berlin im Oktober 2018

Liebe Konfis und liebe Konfi-Eltern,

ich freue mich mit Luise, unserer Jugendmitarbeiterin, auf die gemeinsame Zeit mit Euch.
Jetzt wollen wir uns auf den Weg machen und ich habe das Programm für uns geschrieben und habe die Ferienzeit von Euch fast immer berücksichtigt.
Damals haben Deine Eltern Dich taufen lassen, nun kannst Du bei der Konfirmation selber Ja zur eigenen Taufe sagen, nachdem wir rund 18 Monate miteinander die verschiedenen Fragen besprochen haben. Der Unterricht wird also wie besprochen meistens dreimal im Monat stattfinden - 14-tägig am Dienstag-Nachmittag (jeweils 2. und 4. Dienstag im Monat von 17.-18.30 Uhr) und jeweils am 3. Samstag des Monats von 10.00 - 14.00 Uhr - stattfinden. Zum Konfirmandenkurs gehört, dass wir auf 2 Konfirmandenreisen gehen.

Wir fahren vom 16.-18. November 2018 in die Jugendherberge nach Oranienburg und dann im Mai 2020 nach Wittenberg – bitte merke Dir das schon vor (s.u.). Die Reisen sind ein wichtiger Bestandteil des Konfirmandenunterrichts. Für die erste Fahrt kannst du Dich gleich bitte anmelden. Du kannst gern auch Freunde mitbringen – zu der Rüste, aber auch zum Unterricht.
 
Steffen Reiche Pfarrer der Gemeinde Nikolassee


Anno Domini – Jahr des Herrn 2018 (Stand Okt. 2018)

Treffen immer am 2. und 4. Dienstag im Monat und am 3. Sonnabend des Monats im Gemeindehaus

27.10.     Kennlern-Tag mit den Konfirmanden und „Wie wir Gottesdienst feiern - seit 2000 Jahren“
  6.11.    „Das Vaterunser“ mit Luise Kuhnt
Rüstzeit vom 16.-18. November in Sachsenhausen „Die Bibel“ und „Das Kirchenjahr“
  4.12.    „Nikolaus – ein Heiliger der Kirche“
18.12.    Die Weihnachtsgeschichten und seit wann Weihnachten gefeiert wird“

Anno Domini – Jahr des Herrn 2019

  6.01.    18.00 Gottesdienst zum Epiphanias-Tag und Vortrag EKD-Ratsvorsitzender Bedford-Strohm
  8.01.    Mit Losungen leben & „Ist Jesus Christus wirklich Gottes Sohn?“
22.01.    Konfirmandentag „Abraham, Isaak und Jacob“ – Die Urgeschichte der Bibel
12.02.    „Der Josephsroman in der Bibel“
19.02.    „Taufe und Konfirmation – die zwei Seiten einer Medaille“
  5.03.    „Das Volk Israel – eine Befreiungsgeschichte“
16.3.    Konfitag
19.03.     „Wer ist Jesus“
  2.04.    Passionsgeschichte – Fasten
  6.04.    Konfirmandentag „Missionsauftrag und die Situation der verfolgten Christen weltweit“
17.04.    Gründonnerstag Abendmahl mit Eltern und allen
20.04.    Osternacht
  7.05.    „Ist Jesus auferstanden oder auferweckt worden oder noch tot?“

18.05.    Konfirmandentag „Schöpfung und Evolution“
21.05.    „Prophet Jona – eine verrückte Geschichte“ mit Luise Kuhnt
  4.06.    Glaubensbekenntnis  und Versuch ein eigenes Glaubensbekenntnis zu formulieren
18.06.    „Pfingsten – sind die denn alle betrunken?“ – 2. Treffen mit den Eltern
19.-23. Juni 2019 Evangelischer Kirchentag in Dortmund
13.08.    „Dreieinigkeit Gottes – sind die ver-rückt?“  mit Kontrolle der Gelben Hefte
17.08.    Konfirmandentag Besuch der Synagoge Fasanenstraße
27.08. „Ein Streifzug durch die Kirchengeschichte“   mit Kontrolle der Gelben Hefte
10.9.    „Gen-ethisches Gespräch? Was können wir, was dürfen wir“
21.09.    Konfirmandentag „Die Wundergeschichten Jesu - Ist Jesus ein Wunderheiler“
24.09.    „Was feiern wir beim Abendmahl?“
01.10.    Unsere Kirche – die EKBO und die EKD
22.10. „Kreuzzüge und Hexenverfolgungen – wer sagt die Wahrheit?“ mit Kontrolle der Gelben Hefte
26.10.    Konfirmandentag „Unser Gesangbuch – eine Schatzkiste“
12.11.    „Kirche im Widerstand – die Bekennende Kirche“ mit Kontrolle der Gelben Hefte
26.11.    Demokratische Mitverantwortung in der Kirche – Gespräch mit dem Präses der Synode 10.12. „Jochen Klepper – einer der berühmtesten Nikolasseer“
17.12. „Anno Domini – warum wir eine eigene Zeitrechnung haben“

Anno Domini – Jahr des Herrn 2020

Bitte beachten: Die aktuellen Termine werden ab März 2020
entsprechend dem Verlauf der Corona-Epidemie neu festgelegt.

06.01.    Neujahrsempfang am Epiphanias-Tag mit Eltern
14.01.    Jahreslosung & Beschneidung (Steffen Reiche)
28.01.    Bonhoefer und Widerstand der Bekennenden Kirche ( Steglitz-Zehlendorf Buch verteilt )
11.2.    Liebe sucht Nähe – ein ethisches Gespräch über unsere Sexualität
22.02.    Wir besuchen eine Moschee mit Kontrolle der Gelben Hefte mit Steffen
25.02.    „Hiob – Das Leid im Angesicht Gottes“
10.03.    „Die verschiedenen Konfessionen“ mit Kontrolle der Gelben Hefte
21.03. Konfi-Tag „Die verschiedenen Religionen der Welt“
  7.04. „Die Frage nach dem Tod oder Glauben und Wissen – ein Widerspruch“
  9.04.    Gründonnerstag Abendmahl mit Eltern und allen

11.04.    Osternacht 22.00 Uhr
5.05.    „Glaubensbekenntnis – Was können wir glauben“ & letzter Konfi-Elternabend mit Grillen
Rüstzeit in Wittenberg vom 8.-10. Mai 2020 „Luther und die Reformation“ & Vorbereitung Konfirmat.
(Kosten von ca. 90 € - 60 Euro für 2 Tage Vollpension und Reisekosten und Eintritte)
23. und 24. Mai Konfirmationsgottesdienste in der Kirche Nikolassee

Juni 2020 Landesjugendcamp

Konfirmandenelternabend am 30. Januar 2018

Ablauf Elternabend

Lied „Ich möchte dass einer mit mir geht“ EG 209 Besinnung „Was heißt Taufe und Konfirmation“

Bis zur Konfirmation, Konfirmation, nach der Konfirmation

Vorstellung von Frau Polthier

Entscheidung über Zeit am Sonnabend

Frau Hausburg wegen Elternchor

Konfirmationssprüche – Bibl. Mit Eltern aussuchen

Konfirmationstermine 2020

10 am Samstag und 3 am Sonntag

23.05.2020 Leonie Strauß, Malwine Glass, Florian Hoffmann, Johannes Lungstraß,

Theresa Reinke, Moritz Klug, Zoe Vogelsang, Anna Rebensburg, Jonathan Kiewitz, Valentin Jurke

24.05.2020 Leonie Klare, Nils Breitkreutz, Friedrich Berger

Konfi-Treff und Konfa (KS)

Diakonisches Praktikum  - Kita oder Haus König

Besuche von Pfarrer und Jugendmitarbeiterin vor der Konfirmation und am Tag der Konfirmation

Konfirmandensprüche

Konfi-Prüfungen

Kirchenübernachtung mit Konfis

Gründonnerstag und Osternacht

Programm – thematische Wünsche – selbstgesteuert lernen – Finale

Rüstzeit in Wittenberg – Jugendherberge an der Schloßkirche

            Zugfahrt

            Einverständnis

            Themen: Liturgie, Vaterunser, Glaubensbekenntnis – Luther- und Melanchthon-Haus

            Mit Thomas Klug als Begleiter

Konfirmation – Liste mit den Tagen, Zeiten, Blumen, Fotograf, Elternchor, Sektempfang

Nach der Konfirmation       Programm der Jungen Gemeinde bis September

Zur Fahrt nach Wittenberg treffen wir uns am

1) S 1 Berlin-Frohnau  Ab 16:06 Berlin-Nikolassee, 2        An 16:26 Berlin-Schöneberg, 2

2) S 42 Ringbahn <            Ab 16:28 Berlin-Schöneberg, 12    An 16:30 Berlin Südkreuz (S), 12

3) Walk                                 Ab 16:30 Berlin Südkreuz (S)    An 16:37 Berlin Südkreuz

4) ICE 1515 Rtg.München  Ab 16:37 Berlin Südkreuz   An 17:10 Lutherstadt Wittenberg Hbf, 2

Wir bitten sie schon jetzt liebe Eltern ihre Kinder bei der Auswahl eines Konfirmandenspruches behilflich zu sein. In vielen Bibeln sind Tauf- und Konfirmationssprüche dick gedruckt und zugleich findet man natürlich auch im Internet geeignete Bibelsprüche, die als Motto oder Leitspruch oder Losung für ein Leben geeignet sind.

Ich schlage Ihnen vor, dass ich Sie noch einmal zu Hause besuchen kommen, wenn sie mögen. Ihre Kinder oder sie selbst können am Dienstag oder telefonisch mit uns einen Termin ausmachen. Wir wollen es so machen, dass ich vor der Konfirmation komme oder dann sie am Tag der Konfirmation zu ihrer Feier besucht.

Anno Domini – Jahr des Herrn 2020

Bitte beachten: Die aktuellen Daten ab März 2020 werden entsprechend dem Verlauf der Corona-Epidemie neu festgelegt)

06.01.  Neujahrsempfang am Epiphanias-Tag mit Eltern

14.01.  Jahreslosung & Beschneidung (Steffen Reiche)

28.01.  Bonhoefer und Widerstand der Bekennenden Kirche ( Steglitz-Zehlendorf Buch verteilt )

11.2.    Liebe sucht Nähe – ein ethisches Gespräch über unsere Sexualität

22.02.  Wir besuchen eine Moschee mit Kontrolle der Gelben Hefte mit Steffen

25.02.  „Hiob – Das Leid im Angesicht Gottes“

10.03.  „Die verschiedenen Konfessionen“ mit Kontrolle der Gelben Hefte

21.03. Konfi-Tag „Die verschiedenen Religionen der Welt“

  7.04. „Die Frage nach dem Tod oder Glauben und Wissen – ein Widerspruch“

  9.04.  Gründonnerstag Abendmahl mit Eltern und allen

11.04.  Osternacht 22.00 Uhr

5.05.    „Glaubensbekenntnis – Was können wir glauben“ & letzter Konfi-Elternabend mit Grillen

Rüstzeit in Wittenberg vom 8.-10. Mai 2020 „Luther und die Reformation“ & Vorbereitung Konfirmat.

(Kosten von ca. 100 € - - 2 x 19,90 € voraussichtlich für Fahrt und 60 Euro für 2 Tage Vollpension und Reisekosten und Eintritte in die Museen der Lutherstadt)

1) S 1 (Alle 10 Min.)  Ab 16:04 Berlin Wannsee (S), Gl. 3    An 16:26 Berlin-Schöneberg, Gl. 2  2)   S 42 (Alle 5 bis 10 Min.) Berlin Südkreuz (S)         Ab 16:28 Berlin-Schöneberg, Gl. 12      An 16:30 Berlin Südkreuz (S), Gl. 12  3)Walk Ab 16:30 Berlin Südkreuz (S) An 16:37 Berlin Südkreuz  4)ICE 603 München Hbf Ab 16:37 Berlin Südkreuz, Gl. 3 An 17:10 Lutherstadt Wittenberg Hbf, Gl. 2

1)ICE 690 Berlin Gesundbrunnen Ab 15:48 Lutherstadt Wittenberg Hbf, Gl. 3   An 16:29 Berlin Hbf (tief), Gl. 6  2)  Walk    Ab 16:29 Berlin Hbf (tief)     An 16:38 Berlin Hbf  3)RE 3182 Rtg. Brandenburg Hbf Ab 16:41 Berlin Hbf, Gl. 14

An 16:59 Berlin Wannsee, Gl. 5

23. und 24. Mai Konfirmationsgottesdienste in der Kirche Nikolassee

Juni 2020 Landesjugendcamp

Mit den Konfirmanden und ihren Eltern ist verabredet, dass folgende Texte bis zur Konfirmation gelernt werden sollen: Ein Psalm eigener Wahl (z.B. 8 oder 23), 10 Gebote, Vater unser, Apostolisches Glaubensbekenntnis, Ein Lied eigener Wahl

Jeder Konfirmand soll ein Diakonisches Praktikum machen. Die Konfirmanden wählen den Ort, an dem sie das Praktikum machen wollen selbst aus und bewerben sich dort. Sie informieren den Pfarrer darüber und werden am Nachmittag vor Ort von einem Teamer besucht. Sie schreiben danach einen ca. einseitigen Bericht. Das Praktikum sollte bis zur Konfirmation gemacht sein, damit wir uns dann gegenseitig auch mit gemachten Fotos vom Diakonischen Praktikum erzählen können. Mögliche Praktikumsorte im Gemeindegebiet

Kita unserer Gemeinde oder bei 12 Apostel oder Schlachtensee oder Wannsee

Theodor-Wenzel-Werk, Hubertus-Krankenhaus, Krankenhaus Waldfrieden

Seniorenheim König, Libellenstrasse; Oberlinhaus Babelsberg

Krankenhaus der Baptisten, Königsallee

Abschluss mit Abendlied „Irisches Segenslied“

 

 

Unsere erste Konfirmanden-Rüste


Gleich zu Beginn unserer Konfirmanden-Zeit ging es - nach einem Infoabend mit unseren Eltern und einem Vormittag Konfirmandenunterricht - in der Zeit vom 16. bis zum 18. November 2018 auf unsere erste Konfi-Rüste nach Oranienburg. Die ehemalige Villa Eicke, heute die DJH Jungendherberge Sachsenhausen, wurde schon am ersten Tag zu unserem "zu Hause". Am Samstag ging es dann richtig los. Gut gesättigt machten wir uns zu Fuß auf den Weg zu der Gedenkstätte des Konzentrationslagers Sachsenhausen. Wo früher Zehntausende von Menschen grausam ums Leben gekommen sind, sind heute "nur noch" alte Steine.
Die Inhalte, die uns von Prof. Dr. Morsch während der Führung nahe gebracht wurden waren für uns schockierend. Es ist für uns nahezu unvorstellbar, wie viele Zehntausende von in dem KZ Sachsenhausen inhaftierte Menschen durch Hunger, Krankheiten und Misshandlungen ihr Leben verloren und/oder Opfer der systematischen Vernichtungsaktionen der SS wurden. Am Nachmittag konnten wird unsere Eindrücke in Gesprächen während eines "Stehkaffees" austauschen. Trotz der anschließend immer noch bedrückten Stimmung hatten wir am Abend unseren Spaß; wenn noch nicht beim Singen aus der Mundorgel, dann spätestens beim Konif-TV - kurze Stücke wurden eingeübt und den anderen präsentiert.
Am nächsten Morgen sind wir die einzelnen Schritte eines Gottesdienstes durchgegangen. Mittags waren wir dann am Klinkerberg, wo sich früher das ehemalige Außenlager des KZ Sachsenhausens befand und haben dort noch mal inne gehalten und über unseren Besuch im KZ nachgedacht. Auf unserem Heimweg besuchten wir das Schloss Oranienburg. Am Anfang unserer ersten Rüste sind wir mit uns fremden Menschen am S-Bahnhof Nikolassee in die S-Bahn gestiegen - zwei Tage später sind wir als tolle Gemeinschaft zurückgekehrt.
Vielen Dank dafür!!! Ein Bericht von Chiara, Jonathan und Leonie K.

Letzte Änderung am: 29.03.2020