Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Trauung

Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei. (1. Mose 2,18)

Wenn Menschen zueinander finden, dauerhaft miteinander leben und füreinander Verantwortung übernehmen wollen, dann liegt Gottes Segen darauf. Einen sichtbaren Ausdruck erfährt dieser Segen Gottes in einer kirchlichen Segnung. Das geschieht in der Regel im Rahmen eines festlich gestalteten Traugottesdienstes. Auch gleichgeschlechtlichen Paaren steht eine kirchliche Segnung in unserer Kirche offen.

Im Mittelpunkt des Traugottesdienstes stehen das Hören auf die Worte der Bibel, das Ja-Wort des Paares zueinander und zu den biblischen Verheißungen und Orientierungen sowie das Ja-Wort Gottes in Gestalt der kirchlichen Segnung. Die Ausgestaltung des Traugottesdienstes mit Musik, Liedern, Gebeten dem Schmücken des Kirchenraumes kann mit dem zuständigen Pfarrer in einem Traugespräch rechtzeitig vor dem Gottesdienst besprochen und vereinbart werden.

Bei der Vorbereitung auf den Traugottesdienst entstehen oft eine Reihe von Fragen.