Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Über uns

 

Gemeinde Nikolassee - Kirche im Grünen

Der Ortsteil Nikolassee wurde 1901 am südwestlichen Rande Berlins als "Villenkolonie Nikolassee" neu erschlossen und beidseitig der 1,5 Kilometer langen Niederung "Rehwiese" mit herrschaftlichen Villen für Familien des gehobenen Bürgertums bebaut. Das denkmalgeschützte Areal mit Kirche, Friedhof und Gemeindehaus ist bis heute ein wichtiges geistliches, kulturelles und soziales Zentrum von Nikolassee. (s. Historisches)

Das Gemeindeleben ist ebenso bunt und vielfältig wie die Interessen und Fähigkeiten der Gemeindemitglieder. Dies ist möglich durch das breite ehrenamtliche Engagement von Menschen, die ihre Begabungen und ihre Zeit einzubringen bereit sind. (s. Gemeindeleben)

 

 

 

 

 

Kurzcharakterisierung der Gemeinde:

Geschichte, Schwerpunkte (wird noch erstellt)

RSSPrint

Letzte Änderung am: 20.07.2020